Fotovoltaik Anlage

Mit dem Begriff Fotovoltaik wird die Umwandlung von Sonnenlicht in elektronische Energie beschrieben. Diese Möglichkeit der Energieerzeugung wird durch den Gebrauch einer Fotovoltaik Anlage (alternative Schreibweise: Photovoltaik Anlage), genauer durch das Verwenden von Solarzellen erreicht. Dieses System der Stromgewinnung wird bereits seit 1958 verwendet. Der durch die Fotovoltaik Anlage gewonnene Gleichstrom wird unter Verwendung eines Wechselrichters in das Stromnetz eingespeist.

Angebote Photovoltaikanlagen zum Vergleich einholen.

Die Solarzellen in der Fotovoltaikanlage bedienen sich dem sogenannten fotovoltaischen Effekt. Eine solche Zelle beinhaltet zwei zusammen liegende Schichten aus kristallinem Silizium. Außerhalb der Solarzelle finden sich die Kontakte, die normalerweise aus Metall hergestellt werden. Die Silizium-Schichten werden mit Materialien wie Phosphor und Bor angereichert und besitzen daher verschiedene elektrische Eigenschaften. Weiterhin gibt es die Grenzschicht. Hier baut sich ein Feld elektrisch auf durch einen Plus- und Minuspol. Wenn nun das Licht der Sonne auf die Grenzschicht fällt, nehmen Elektronen die Energien auf und bewegen sie zum Pluspol. Die Fotovoltaik Anlage kann den jetzt fließenden Strom abnehmen.

Wer sich detaillierter über Solartechnik informieren möchte z.B. über den Endpreis einer Photovoltaikanlage oder sich Leistungen wie eine Versicherung der Fotovoltaik Anlage vorstellen lassen möchte, der ist auf unserer Seite Photovoltaik Informationen gut aufgehoben! Auch über die laufenden Betriebskosten finden Sie Angaben.

Weitere Informationen sowie die Preise der Fotovoltaik Anlagen bzw. der einzelnen Solarpaneele können Sie direkt bei Anbietern abklären.

Eine Möglichkeit Preise zu vergleichen finden Sie hier:

Kaeuferportal