Lohnt sich Photovoltaik?

Die Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen wurde in letzter Zeit zunehmend gekürzt. Bei den nicht geringen Photovoltaikanlagen Kosten fragen sich Interessenten häufiger: Lohnt sich Photovoltaik noch? Die Antwort darauf lautet: Trotz der Kürzung von Förderungen für Solartechnik lohnt sich für viele die Anschaffung einer PV-Anlage noch. Besonders für Privathaushalte sind die Erträge aus der Solarenergie lohnenswert.

Angebote Photovoltaikanlagen zum Vergleich einholen.

Die Einspeisevergütung für durch Sonnenenergie produzieren Strom wurde im Jahre 2004 eingeführt und betrug damals noch 57,4 Cent pro Kilowattstunde. Mittlerweile hat sich diese Vergütung um etwa die Hälfte reduziert. Zu bedenken ist natürlich, dass diese Zahlung für die ersten 20 Jahre inklusive des Jahres der Inbetriebnahme gänzlich gezahlt wird.

Wer sich also fragt: Lohnt sich Photovoltaik noch?, dem sein gesagt, dass dies weiterhin mit „Ja“ beantwortet werden kann, besonders was die Anschaffung einer Fotovoltaikanlage für Privatpersonen betrifft. An Startorten, die mit viel Sonne gesegnet sind, lassen sich momentan sogar Rendite erzielen, die deutlich höher ausfallen als die der sicheren Anlagen von Bänken.

Auf unserer Website gibt es die Möglichkeit, sich unter dem Punkt „Photovoltaik Ertrag“ über Optionen, die die Erträge von Photovoltaikanlagen ausmachen, schlau zu lesen. Auch finden Sie Informationen zum Wirkungsgrad von PV-Anlagen. Bedenken Sie, dass Sie als Produzent von „grüner“ Energie in die Zukunft investieren. Sie entscheiden, wie Sie auf die Frage: „Lohnt sich Photovoltaik für mich?“ antworten. „Sanfte“ Energiequellen sind mehr und mehr verbreitet. Sagen Sie „Ja“ zu Solarstrom und vergleichen Sie Anbieter von Photovoltaik. Vielleicht möchten Sie auch lieber eine Photovoltaik Freiflächenanlage statt einer dach- oder fassadenintegrierten PV-Anlage installieren lassen? Lesen Sie mehr dazu!

Eine Möglichkeit Preise zu vergleichen finden Sie hier:

Kaeuferportal