Definition: Watt Peak (Wp) und Kilowatt peak (kWp)

Watt peak bzw Kilowattpeak, wörtlich "Spitzenwatt", sind Maßeinheiten für die elektrische Leistung von Photovoltaikanlagen. KWp ist dabei gebräuchlicher. Mit kWp Photovoltaik zu messen ist jedoch nicht ganz unproblematisch.

Angebote Photovoltaikanlagen zum Vergleich einholen.

Die Preise von Photovoltaikanlagen richten sich oftmals nach den kWp der Photovolaik-Module, sind also auch von den Preisen der Solarmodule abhängig. Der Begriff Peak (Spitze) ist hierbei irreführend, da es eben nicht die maximale Leistung oder die Nennleistung der Photovoltaikmodule repräsentiert. Viel mehr wird die Leistung der Module unter bestimmten Standard-Testbedingungen gemessen:

Vor allem die Bestrahlungsstärke von 1000 W/m² ist statistisch in Mitteleuropa nicht häufig, zwischen Photovoltaik in Deutschland und in südlicheren Ländern ist also zu unterscheiden. Doch auch innerhalb Deutschland können die Leistungen im Schnitt schwanken, bspw. ist es möglich, dass Photovoltaik in Stuttgart mehr Leistung erbringt als Photovoltaik in Berlin.

 

Achtung: Die Maßeinheit kWp bei Photovoltaik Leistung hat sich umgangssprachlich durchgesetzt, ist aber keine Norm. Normgerecht wäre, von einer sogenannten "Nennleistung in kW" zu sprechen.

Eine Möglichkeit Preise zu vergleichen finden Sie hier:

Kaeuferportal